Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Die LG Ultralauf ist ein eingetragener, gemeinnütziger Sportverein. Er ist dem Leichtathletik Landesverband Pfalz und dem Landessportbund Pfalz anhängig und hat seinen Vereinssitz aus historischen Gründen in Kaiserslautern.

Die Laufgemeinschaft Ultralauf ist vermutlich der Verein mit den meisten aktiven Ultraläufern in Deutschland. Der Verein hat eine aktive Homepage und ist auch in den sozialen Medien aktiv, richtet zusammen mit einem Partner eine Laufveranstaltung aus, organisiert Trainingslager für Einsteiger und Fortgeschrittene und tut viele Dinge, um den Vereinszweck, den Ultralaufsport zu fördern, gerecht zu werden. Das Vereinsprofil mit detaillierten Informationen befindet sich auf der Startseite der Homepage.

LGU Begeisterung

Die Vereinsmitglieder kommen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz und nehmen sowohl als Läufer wie auch als Betreuer gerne an den Deutschen Meisterschaften des Ultralaufens und mit großem Erfolg an der Ultramarathon-Bundesliga teil. Ein Markenzeichen neben der weißen Vereinsfarbe und dem grünblauen Logo ist die gelebte Begeisterung mit der wir nicht nur unsere Starter motivieren wollen.

 

Kurze Vereinsgeschichte

Die LG Ultralauf hieß früher LG DUV (Laufgemeinschaft der DUV) und wurde am 10.08.2008 in Steinbach am Donnersberg (Pfalz) gegründet.

Gründungsmitglieder der LG DUV e.V.

Die Gründungsmitglieder waren Dagmar Liszewitz, Cornelia Bullig, Nicole Kresse, Dr. Stefan Hinze, Siegfried Bullig, Wolfgang Olbrich, Alexander Lauterbach und Carsten Bölke. Der Vereinszweck war identisch mit dem der DUV-Satzung, nämlich den Ultralaufsport zu fördern.

Ein Ziel war, vereinslosen Mitgliedern der DUV die Möglichkeit zu eröffnen, einen DLV-Startpass zu erlangen, um an nationalen und internationalen Meisterschaften teilzunehmen. Gleichzeitig sollte die LG DUV Aufgaben für die DUV übernehmen, die nur ein Sportvereinein wahrnehmen kann, z.B. Durchführung von Laufveranstaltungen oder Trainingslager.

LG DUV Praesidium 2015

2015 stellte sich das alte LG DUV-Präsidium nicht mehr zur Wahl und mit Christian Mohr (Präsident), Jörg Stutzke (Viezepräsident) und Michael Irrgang (Sportwart) übernahm ein neues Team die Verantwortung zur Weiterentwicklung des Vereins.

Neue Ideen und aufwändiges Engagement zeigten schnell erste Erfolge. Unsere Mitglieder nahmen wieder verstärkt an Meisterschaften teil, wo wir als Verein mit unseren motivierenden Betreuern positiv auffielen. Auch die Berichterstattung über die Meisterschaften und die Ultramarathon-Bundesliga sowie das positive Image der DUV, dessen Namen wir ja trugen, half uns schnell, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und neue Mitglieder zu gewinnen.

2016 löste die DUV die enge Kooperation und die LG DUV musste sich umbenennen.

MV2016

In der teilnehmerstärksten Mitgleiderversammlung der Vereinsgeschichte einigten sich die Anwesenden auf den neuen Namen LG Ultralauf, beschlossen gleichzeitig einige Satzungsänderungen und wählten ein neues Präsidium mit Michaela Kirchner (Viezepräsidentin), Thomas Bitzer (Geschäftsführer) und Alexander Lauterbach (Rechtswart).

Mittlerweile ist die Trennung vollständig vollzogen. Die LG Ultralauf hat in einem neuen Kooperationsvertrag mit der DUV die beidseitig gewünschte Zusammenarbeit neu definiert.

FSP Ernennung

In Münster bei der DUV-Mitgliederversammlung 2017 wurde die LG Ultralauf offiziell zum DUV-Förderstützpunkt ernannt. Hier nimmt die LG Ultralauf aufgrund der fehlenden Regionalität, der gemeinsamen Vergangenheit und der Größe eine Sonderrolle ein.

Zuletzt aktualisiert: 2.04.2017 von Michael Irrgang

Suche

Partner